Viva Consulting | AGB’s ERFOLGSBASIS
15588
page-template-default,page,page-id-15588,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN & KONDITIONEN AUF ERFOLGSBASIS

Die VIVA Consulting verpflichtet sich, die Interessen des Auftraggebers in jeder Hinsicht zu vertreten, erteilte Aufträge speditiv, sorgfältig und kostenbewusst abzuwickeln und nur diejenigen Informationen weiterzugeben, zu denen sie ermächtigt wird. Es werden auch von allen Bewerbern, die wir unseren Kunden offerieren, bei Anfrage, gezielt Referenzen eingeholt. Unser Auftraggeber verpflichtet sich, ohne vorherige Absprache, keine Erkundigungen bei Arbeitgebern der Bewerber einzuholen. Stellt ein Kunde einen von VIVA Consulting vorgeschlagenen Kandidaten vor Ablauf von 12 Monaten nach der Präsentation der Bewerbungsunterlagen ein, unabhängig von der Funktion, ist die VIVA Consulting berechtigt, das Honorar nachzufordern.

Spesen, welche der VIVA Consulting während der Selektionstätigkeit entstehen (z.B. Reisespesen, Essen mit Kandidaten, Telefonate etc.), sind im Gesamtbetrag inbegriffen. Die Insertionskosten werden nach offiziellen Anzeigetarifen separat in Rechnung gestellt.

UNSERE HONORARANSÄTZE „BRUTTOJAHRESSALÄR“ (EXKL. MWST) ERFOLGSBASIS / MANDATSBASIS

Wird in Prozenten des Bruttojahressalärs, inkl. Spesen/Bonus verrechnet. Zahlungsziel 10 Tage nach Vertragsunterzeichnung

18% bis  100‘000.–
22% von 100’001.– bis 159’999.–
26% von 160’000.– bis 199’999.–
30% ab   200’000.–

Zahlungsbedingungen auf Mandatsbasis

1/3 bei Auftrag
1/3 bei Präsentation der Dossier
1/3 bei Vertragsabschluss

Garantieleistung

Tritt ein Kandidat die Stelle nach der Vertragsunterzeichnung nicht an oder verlässt ein Kandidat das Unternehmen während der Probezeit, hat dies keinen Einfluss auf das Honorar, dieses bleibt vollumfänglich geschuldet. Die VIVA HR Consulting wird aber auf Wunsch drei neue Kandidaten kostenlos vorschlagen.

Anwendbares Recht

Alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Auftraggeber unterstehen dem Schweizerischen Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Meilen.

Inkrafttreten

Die Geschäftsbedingungen sind dem Kunden vor der Auftragserteilung zur Kenntnis gebracht worden. Die schriftliche oder mündliche Auftragsbestätigung durch die VIVA Consulting setzen alle hier aufgelisteten Bedingungen für beide Seiten in Kraft.